yoga-2150140.png
Shakty Enlightenment Training (SET) mit Sri Pranaji

Dieses spezielle Training wurde für Menschen entwickelt, die das Potential und die unbegrenzten Kräfte ihrer Seele entwickeln möchten. Es ist für Menschen, die einen spirituellen Weg zur Selbstrealisation und Erleuchtung gehen möchten. Es ist für Menschen, die sich das Wissen der Menschheit nutzbar machen möchten.

 

Im Training werden folgende Ziele angestrebt:

  • Die Seele (so tief wie möglich) zu erwecken

  • Zu verstehen, wer Du bist und warum Du hier bist

  • Zugang zur Energie und dem Potential der Seele zu bekommen

  • Jeeva (Persönlichkeit) zu befähigen, frei vom Körper zu sein

  • Die Angst vor dem Tod zu überwinden

  • Das gesamte Karma zu überwinden

  • In der Lage zu sein, das eigene Leben nach den eigenen Wünschen zu gestalten

  • Nach Abschluss der Ausbildung ein eigenes Energiesystem kreieren zu können

 

Erfahrungsberichte von Absolventen:

Jeder Moment bedeutete Lernen und Verlernen ... Die Konditionierung zu brechen, angehaftet zu sein, aber sich ständig zu lösen. Das Ego fallen lassen und lernen, sich selbst treu zu sein. Äußerlich aufsteigende Wut, aber innen eine unvorstellbare Ruhe. Verbindung zum Göttlichen herstellen und Verwirklichung der Göttlichkeit im Inneren.. Und schließlich zu wissen, dass es kein Innen oder Außen gibt, kein Du oder Ich, kein Meister oder Jünger ... Wir sind nur Eins .. Der Verstand spielt das Spiel und Du lernst einfach, sich dessen bewusst zu sein und zu beobachten. (Vrushali Nadkerni)

Dieser Prozess hat es mir ermöglicht, die “mission impossible” (jetzt “mission possible”) in der Spiritualität zu erforschen und zu erleben Es lehrte mich die Essenz meiner Seele, ihre Kraft, die Verbindung zum höheren Selbst und zur Wahrheit. (Shalini)

Weitere, ausführliche Erfahrungsberichte findest Du in unserem Blog.

 

Entdecke die Geheimnisse des Shakty Enlightenment Training

Das Shakty Enlightenment Training wurde vom Siddhameister Sri Pranaji basierend auf dem alten Siddha Wissen entwickelt. Dieses 5 Jahrestraining befindet sich in ständiger Weiterentwicklung. Die Inhalte und Ziele des Trainings sind weltweit die Gleichen. Sri Pranaji geht in den Workshops in den jeweiligen Ländern, in einem gewissen Rahmen, auf die kulturell unterschiedlichen Bedürfnisse der Teilnehmer ein.

Welche Fähigkeiten und Kräfte werden entwickelt?

Innerhalb des Trainings werden sogenannte Siddhis und Riddhis erweckt. Siddhis sind übersinnliche Fähigkeiten und Riddhis bedeutet wörtlich: Arten von innerem Reichtum oder Wohlstand; Qualitäten verschiedener Aspekte von Glücklichsein.

 

Die ersten zwei Jahre des Trainings dienen der Vorbereitung, Reinigung und Stabilisierung. Ab dem dritten Jahr der Ausbildung ist schrittweise Folgendes möglich:

  • Jeeva Therapie (anwendbar für karmische, körperliche und emotionale Heilung)

  • Das volle Potential der Sinne erschliessen (Hellsichtigkeit, Hellhören und andere Sinnesmodalitäten)

  • Siddhi of kayakalpa (die Basis, um einen Körper frei von Krankheiten zu erschaffen)

  • Jeeva travel (Astralreisen)

  • Die Fähigkeit, jedwede Form von Energie, die es im Universum gibt, abrufen zu können und damit zu arbeiten.

  • Und vieles mehr (auf Anfrage schicke ich gerne eine detaillierte Liste mit den Kräften)
     

Organisatorisches

Präsenzseminare pro Jahr:

In den ersten beiden Ausbildungsjahren sind pro Jahr jeweils zwei Präsenzseminare von je 1,5-2,5 Tagen geplant. Ab dem dritten Jahr werden die Präsenzseminare als Blockseminar von 5-6 Tagen abgehalten. Die Anzahl der Tage variiert generell nach Gruppengrösse.

 

Unterrichtssprache:

Die Unterrichtssprache ist Englisch mit deutscher Übersetzung (es wird ca. 80% übersetzt)

 

Termine und Ort:

02.-03. Oktober 2021; die Termine für die folgenden Jahre werden noch festgelegt.

Ort für 2021 und 2022: Hotel Garni Mittenza, Hauptstrasse 4, 4132 Muttenz, Raum Wartenberg

 

Seminarzeiten:

In der Regel sind die Seminarzeiten von 10.00 bis ca. 17.00 Uhr. Sri Pranaji wird pro Seminartag aber unterschiedlich lange mit der jeweiligen Gruppe arbeiten. Es ist nicht immer vorhersehbar, wie lange er an einem Tag für die vorgesehenen Inhalte braucht. Die Geschwindigkeit variiert sehr je nach Gruppe, Anzahl der Fragen und entsprechenden dem, was notwendig ist. Gerade für uns Mitteleuropäer heisst dass, wir dürfen uns in Flexibilität üben.

 

Persönlicher Einsatz während der Ausbildung:

Während der Ausbildung darf Zeit in die persönliche Weiterentwicklung investiert werden. Nach dem ersten Modul im ersten Jahr ist für 44 Tage ca. 1 Stunde Ausübung pro Tag nötig, (es gibt eine kürzere Variante, die an 60 Tagen praktiziert wird). Nach dem zweiten Modul machen wir 44 Tage eine Übung, die 10-15 Minuten dauert. Ab dem dritten Jahr gibt es keine „Hausaufgaben“, aber es ist wichtig verschiedene Dinge regelmässig zu üben.

 

Kursgebühren und Zahlungsmodalitäten:

Die Ausbildung kostet pro Jahr $ 1.200,00 (alternativ CHF 1.200,00 bzw. Bezahlung in Euro je nach Wechselkurs). Dieser Betrag beinhaltet die Präsenzkurse, Betreuung und Aktivierungen von Sri Pranaji zwischen den Kursen, Kursorganisation und Übersetzung. Der Betrag wird von den Teilnehmern in zwei Raten à $ 600,00 (alternativ CHF 600,00 bzw. Bezahlung in Euro je nach Wechselkurs) jeweils am ersten Seminartag in bar bezahlt. Beim 5-6tägigen Blockseminar wird der Gesamtbetrag über $ 1.200,00 (alternativ CHF 1.200,00) direkt fällig.

 

Voraussetzung & Empfehlung:

Um an der Ausbildung teilnehmen zu können, soll vorher Siddha Inner Power (SIP) Level 1-4 oder das Jothi Training absolviert werden. Wer vor Beginn der Ausbildung keinen dieser Kurse besucht, soll ihn im ersten Ausbildungsjahr nachholen. 

 

Sri Pranaji empfiehlt allen Teilnehmer der Shakty Ausbildung das Jothi Training zu machen. Es wäre für die Shakty Teilnehmer gut, da sie dadurch ein gutes Verständnis darüber bekommen würden, wie das Licht (Jothi) wirkt. Ausserdem ist es hilfreich, um die Inhalte des 5 Jahres Programms noch besser verstehen und integrieren zu können.

 

Meine Erfahrung mit dem Jothi Training (Cordula)

Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass der Zugang zum höchsten Licht durch die Jothi Aktivierung extrem schnell, direkt und stark wirkt. Es wirkt auch dann, wenn wir subjektiv das Gefühl haben, nicht so gut reinzukommen, da der Zugang „gelegt“ worden ist und dadurch mit Hilfe eines speziellen Mantras immer funktioniert. Er wird durch den Gebrauch und die Hingabe daran stärker. Da wir uns in der Tradition der Jothi Siddha ausbilden lassen, gehört für mich dieser Zugang zum Licht ("Jothi") mit dazu. Alle, die mit dem Jothi-Licht bereits „arbeiten“, erzählen von den wunderbaren Heilungs-und Transformationserfahrungen bei Menschen, Pflanzen und Tieren. Andere Erfahrungsberichte findest hier

Anmerkungen:

Dies wird vorerst das letzte SET in der Schweiz sein, dass Cordula für Sri Pranaji organisiert. Für den deutschsprachigen Raum ist in absehbarer Zeit keine weitere Ausbildung geplant.

Falls die Reisebeschränkungen weiterhin bestehen oder Sri Pranaji es als notwendig erachtet, können einzelne Module als Online Modul durchgeführt werden. Es gibt allerdings Module, die wegen ihrer Inhalte nicht online durchgeführt werden können. 

Weitere, ausführliche Erfahrungsberichte findest Du in unserem Blog.